280 SL M 130 Motoren

MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022)

MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022)

Nach nunmehr fast zwei Jahren Entwicklungs- und Bauzeit können wir nun endlich unsereren ersten "Drehmoment-Motor" vorstellen. Der Grund dafür, dass wir uns auf dieses Wagnis einließen, ist schlicht und einfach darin begründet, dass wir bei den Revisionen des M130 Motor immer wieder mit der Lieferverfügbarkeit der Teile zu kämpfen hatten. Der zweite Grund war, wenn wir dann Ersatzteile bekamen, war der Qualitätsstandard nicht der welchen wir uns eigentlich wünschten. Also haben wir uns mit unserem Motorenbauer und diversen Lieferanten überlegt was wir machen können und wo wir Ansatzpunkte sehen den M130 Motor zu verbessern. Erklärtes Ziel dabei war ganz klar, dass wir nichts machen was den Motorlauf und die Langlebigkeit negativ beeinflussen könnte. Ebenso sollte auf keinen Fall die Charakteristik des M130 grundlegend anders sein. Er sollte alles nur ein bisschen besser machen wie z.B. Startverhalten, Laufruhe, Leerlauf und ganz wichtig das Drehmoment. Leistungszwachs war nicht das erklärte Ziel im Lastenheft. Umso überraschter waren wir nach der ersten Probefahrt... Nach der Einlaufphase von 2.000km erfolgt die Leistungsmessung... Wir sind gespannt ob sich der "gefühlte" Fahreindruck auch mit Zahlen und Fakten belegen wird.

In unserer Test-Pagode ist ein 6-Gang Getriebe verbaut in Verbindung mit einer Hinterachs-Übersetzung von 4,08:1 und dem "Drehmoment"-Motor MK 130 A1. Nun haben wir es endlich erreicht das der 6.Gang kein Schongang mehr ist sondern ein echter "Fahrgang". Bei zartem cruisen auf der Landstrasse ergibt sich folgende Fahrsituation im 6.Gang:

- 1.800 U/min - 80km/h
- 2.200 U/min - 100km/h
- V-max. wird ebenso wie Leistung und Drehmoment nach Einlaufzeit ermittelt


Folgende Änderungen beinhaltet der MK 130 A1 Motor:

- Verdichtungsverhältnis 9,7:1 (Serie 9,5:1)
- Beschichtete Spezialkolben und H-Schaftpleuel
- Gewichtsreduzierung Pleuel und Kolben 40% gegenüber Serie
- leichte Gewichtsreduzierung Schwungrad
- Nockenwelle (auf Drehmoment ausgelegt)
- exakte Wuchtung aller drehenden Wellen (Nockenwelle, Kurbelwelle mit Schwungrad und allen Riemenscheiben,Zwischenwelle Zündverteiler/Einspritzpumpe )
- Anpassung Ansaugsystem
- Anpassung Ölkreislauf für optimalen Öldruck auch in unteren Drehzahlen
- Anpassung der mechanische Einspritzpumpe
- Sportabgasanlage mit Drehmomentweiche
- Kennfeldgesteuerte Zündanlage in OE-Optik (verdeckter Einbau der Zusatzkomponenten)
- Entfall Viskolüfter, dafür elektrischer temeraturgesteuerter Hochleistungslüfter mit einer freiblasenden Luftmenge von 3.400 cbm/h
MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022) MK 130 A1 Motor (Verfügbar ab 02.2022)

MK 130 A2 Motor (in Vorbereitung, vorraussichtlich ab 06.2022 vefügbar)

Aufgrund der vielfachen Anfragen unserer Kunden, welche mit der Pagode Bergrennen und Winterrallys fahren, haben wir derzeit in Fertigung den MK 130 A2 als Weiterentwicklung zum MK 130 A1. Dies wird im Gegensatz zum A1 ein Sportmotor, welcher aber trotz alle dem Alltagstauglich bleiben soll. Hier kurz die Eckdaten:

- Verdichtungsverhältnis 10,2:1
- Beschichtete Spezialkolben und H-Schaftpleuel
- Gewichtsreduzierung Pleuel und Kolben 40% gegenüber Serie
- Gewichtsreduzierung Schwungrad
- modifizierte Kurbelwelle
- Nockenwelle (auf Leistung ausgelegt)
- Gewichtsreduzierte Ein- und Auslassventile mit angepassten Federn (wir versuchen derzeit dabei ebenfalls die 40% wie bei Kolben/Pleuel zu erreichen)
- exakte Wuchtung aller drehenden Wellen (Nockenwelle, Kurbelwelle mit Schwungrad und allen Riemenscheibe, Zwischenwelle Zündverteiler/Einspritzpumpe)
- Anpassung Ansaugsystem mit kurzem Saugrohr
- Anpassung der mechanische Einspritzpumpe
- Anpassung Ölkreislauf für optimalen Öldruck auch in unteren Drehzahlen
- Sportabgasanlage mit Drehmomentweiche und Fächerkrümmer
- Kennfeldgesteuerte Zündanlage in OE-Optik mit Plasmazündsteuergerät (verdeckter Einbau der Zusatzkomponenten)
- Entfall Viskolüfter, dafür elektrischer temeraturgesteuerter Hochleistungslüfter mit einer freiblasenden Luftmenge von 3.400 cbm/h

MK 130 A3 Motor (in Vorbereitung, vorraussichtlich ab 10.2022 verfügbar)

Als weitere Option zur Leistungssteigerung des M130 Motor wird der MK 130 A3 folgen als letzte finale Ausbaustufe für den M130 Motor.

Im Gegensatz zum A2 Motor haben wir uns nun noch deutlich mehr Gedanken zur Gemisch-Aufbereitung gemacht und überlegt wo die Ansatzpunkte sein könnten. Es stand allerdings für uns von Anfang an fest, dass wir keine moderen Gemischaufbereitung implementieren wollen und werden, auch wenn dies der deutlich einfachere,schnellere und kostengünstigere Weg gewesen wäre.

Die anfangs schier unlösbare Aufgabe war dann doch im Nachgang deutlich einfacher als gedacht. Wir bedienen uns der Massnahmen, welcher sich auch die Rennsport-Abteilung von MERCEDES-BENZ in den 60er und 70er Jahre bediente. Die herren standen nämlich vor der gleichen Problematik vor 60Jahren bereits. Und die Lösung war damals das Gemisch mit höherem Druck in den Brennraum zu bringen, damit es noch feiner zerstäubt wird.

Die Konsequenz davon war nun für uns die Einspritzpumpe nicht nur anzupassen sondern umzubauen und die Einspritzventile abzuändern.

Somit ergeben sich lediglich folgende Änderungen gegenüber des MK 130 A2, was wiederum bedeutet das jeder A2 Motor später auch auf A3 hochgerüstet werden kann, falls es dann doch noch ein bißchen mehr sein soll.

- Geänderte mechanische Einspritzpumpe
- Einspritzventile


Michl Klassik GbR

Zum Wehrholz 11
35619 Braunfels - Bonbaden
Tel: 06442 9546486
Mobil: 0176 31159594
Email: info​@motoo-michl-klassik.de
vCard: Download

Öffnungszeiten
Mo-Fr   08:30 - 16:30  
Sa   10:00 - 14:00  
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung !